Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Die virtuellen Gärten der Bestattung 

Hier finden Sie ein getreues online-Abbild der realen Anlage rund um das Haus der menschlichen Begleitung in Bergisch Gladbach. Sie können die Lage eines realen Grabes finden, dessen eigene Homepage anlegen oder besuchen – und dabei einen Eintrag im dazu gehörenden Kondolenzbuch hinterlassen.

Die Idee

Familien und Freundeskreise werden mobiler. Freunde ziehen um, Kinder arbeiten in anderen Städten, Enkel studieren in anderen Ländern. Räumliche Entfernungen machen es schwerer, das Grab lieber Verstorbener zu besuchen.

Das Internet kann uns einander näher bringen: Ein virtueller Friedhof ermöglicht es, die Gräber hier beerdigter Menschen jederzeit online zu besuchen; eine Botschaft zu hinterlassen und die Botschaften anderer Angehöriger und Freunde zu lesen. Voraussetzung zur (kostenlosen) Errichtung eines virtuellen Grabes ist die Existenz eines realen Grabes in den Gärten der Bestattung und natürlich die Zustimmung und Mitwirkung der Hinterbliebenen. Zum virtuellen Friedhof gelangen Sie hier