Was ist Ihr letztes Hemd?


Unsere Fotoausstellung zeigt 50 Menschen in ihren Letzten Hemden

Im letzten Hemd

Nur in der Limitierung erschließen sich Werte spontan. Das gilt auch für den Wert – und damit am Ende für die Qualität – des Lebens. In diesem Sinn luden wir 50 Menschen jeden Alters, aus allen Schichten und Lebenswelten ein, sich in ihrem persönlichen Letzten Hemd fotografieren zu lassen. Und sich so auf besondere Art mit der eigenen Sterblichkeit zu konfrontieren. 

Die Letzten Hemden für unser Fotokunst-Projekt werden nicht in den Schrank gelegt, wo ihre traditionellen Vorgänger lange Jahre den Gedanken an das Memento Mori wach hielten. Das Totenhemd des 21. Jahrhunderts konkurriert mit einer Flut von Bildern und Botschaften, der es aus dem Schrank heraus nicht gewachsen ist.

Für unser Projekt portraitierte der Fotograf Thomas Balzer alle Teilnehmer – im letzten Hemd, aufgebahrt. Die Bilder wurden zur Wanderausstellung, zur TV-Dokumentation, erschienen in Zeitschriften und online-Medien. 

Im letzten Hemd will ein bildmächtiger Kontrapunkt zu den allgegenwärtigen Selfies aus dem prallen Leben sein. Und ein Denkanstoß in Sachen Wertschätzung. Für die Teilnehmer selbst und für jeden Betrachter…

Ausstellungsorte und -termine:

Die Ausstellung wird demnächst in Hagen gezeigt:

  • 8. bis 20. Okt 2024 | in Hagen

    Ausstellungsort:
    Osthaus Museum Hagen
    Museumsplatz 1
    58095 Hagen

    Ausstellungsdauer:
    8. bis 20. Oktober 2024

    Öffnungszeiten:
    werden noch bekanntgegeben

    Rahmenprogramm:
    Offizielle Eröffnung der Ausstellung:
    ⁢Di 8. Oktober 2024, 15 Uhr mit David Roth u. a.

    Den Flyer zum Programm werden wir demnächst hier einstellen

    ⁢Veranstalter:
    Ambulante Hospizdienste Caritas Hagen
    Köhlerweg 7
    58093 Hagen



Making of zum Fotoprojekt

50 Menschen jeden Alters, aus allen Schichten und Lebenswelten fotografiert in ihrem selbstgewählten letzten Hemd.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bisherige Ausstellungen

  • 2023

    Frankfurt, 01-02/2023 – im Zollamtsaal, Haus am Dom

  • 2019

    Neunkirchen, 10/2019 – Kreativzentrum Kutscherhaus

  • 2018

    Moers, 03-04/2018 – Galerie Peschkenhaus

  • 2017

    Köln, 11-12/2017 – Klemmer-Roth

    Köln, 10/2017 – Lichthof in Sülz

  • 2016

    Frankfurt/Main, 06-07/2016 – Kunsthalle Ludwig

    Wiesbaden, 03/2016 – Foyer Caligari

In den Medien

Ein Beitrag von bento vom 9.05.2016  können Sie hier lesen
Einen Beitrag von Prophoto vom 17.06.2016 können Sie hier lesen

Unser Podcast Talk about Tod

Was passiert, wenn wir unseren letzten Atemzug getan haben? Ist da wirklich ein Licht? Kann man an Trauer sterben – oder an Leichengift? Was hilft, wenn wir trauern? Darf man Abschiedsgeschenke in den Sarg legen?

Im Gespräch mit Bestatter David Roth und Gästen erfahren wir so manches Überraschende, Denkwürdige und gar Unterhaltsame über ein Thema, über das noch immer viel zu selten gesprochen wird.