Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Letzte Hilfe-Kurse

Wie kann man Sterbenden beistehen?


Erste Hilfe zu leisten ist in unserer Gesellschaft eine selbstverständliche Aufgabe. In Anlehnung an die Erste Hilfe-Kurse bieten wir diese Letzte Hilfe-Kurse in Zusammenarbeit mit Hospizvereinen an.

Das Lebensende und Sterben machen uns Nahestehende oft hilflos. In diesem Kurs erwerben und stärken Sie Ihre Grundkompetenzen um einen Ihnen nahestehenden Menschen am Ende seines Lebens zu begleiten.

Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft für wenige Experten, sondern ein Angebot von Mitmensch zu Mitmensch.

Wir wollen ermutigen, auf einen sterbenden Nachbarn, Freund oder Angehörigen offen und anteilnehmend zuzugehen. In dem dreistündigen Kurs werden Grundkompetenzen zu Themen erworben wie: 

- Sterben als ein Teil des Lebens sehen
- Vorsorgen und Entscheidungen treffen
- körperliche, psychische und existentielle Nöte lindern
- Abschied nehmen vom Leben.


Diese Kurse bieten wir zusammen mit dem Hospiz "Die Brücke" an.
Sie haben am 14. Mai und 16. November 2022 stattgefunden.

Auch für das Jahr 2023 planen wir weitere Kurse und werden die Termine dazu demnächt hier ankündigen.


Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Teilnahmegebühr: 20,00 Euro*
* Die gesamten von uns eingenommenen Teilnahmegebühren werden gespendet an den Hospizverein "Die Brücke".

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen per Mail an info@puetz-roth.de oder Tel. 02202-9358 157.


Wenn die Anmeldung von uns bestätigt wurde, bitten wir um Überweisung der Teilnahmegebühr auf dieses Konto:
Kontoinhaber: Pütz-Roth, Kreissparkasse Köln
IBAN: DE37 3705 0299 0311 5666 57
BIC: COKSDE33