Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Talk about Tod #25 - Warum braucht Trauer eine Heimat?

Heimat ist im Moment ein leicht überstrapazierter Begriff. In Bezug auf Trauer könnte man auch Zuhause sagen, aber Heimat gefällt uns einfach besser. Wenn jemand stirbt, sind die eigenen vier Wände der beste Ort, um sich von dem Toten zu verabschieden. Das heißt, man kann einen Verstorbenen zu sich in die Wohnung bringen lassen. Was da alles möglich ist, das erfahrt ihr in diesem Podcast von David Roth.

Er beantwortet hier Fragen, die man zu Tod und Trauer stellen könnte.

Wenn ihr Fragen habt, schickt sie einfach an info@3dad761344f84a439d021991bd4eb591puetz-roth.de.

Folgen Sie uns

iTunes | Podcast | Stitcher | TuneIn

Teilen Sie die Inhalte auf: