Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

"In lauter Trauer"
Eine einfühlsame Webseite über die Trauer


Auf der Internetseite in-lauter-trauer.de schafft Silke Szymura Raum für Trauer und trägt mit ihren verständnisvollen und warmherzigen Texten dazu bei, dass Trauernde sich verstanden fühlen und Trauer und Tod aus ihrer Tabu-Ecke geholt werden.

"Ich träume von einem anderen, natürlicheren Umgang mit dem Tod in unserer Gesellschaft und möchte mit meiner Webseite und meinen Projekten einen Beitrag dazu leisten.”


Silke Szymura hat selbst vor vier Jahren ganz plötzlich ihren damals 29-jährigen Lebenspartner verloren.

So weiterleben wie bisher ging für sie nicht und auch den Anspruch der Gesellschaft, doch bitte "still" zu trauern, fand sie eher belastend.

Inzwischen ist sie ausgebildete Trauerbegleiterin und auf ihrer Webseite finden Trauernde vor allem die Ermutigung, auf sich selbst zu hören. Denn es gibt keinen Standard-Trauerprozess, kein "Richtig" oder "Falsch".


Silke Szymura schreibt aus ihrer eigenen Erfahrung und Trauernde finden sich in ihren Texten oft wieder, finden dort Worte für das, was sie selbst noch nicht in Worte fassen können. Sie finden Impulse und Informationen rund um die Trauer, die ihnen auf ihrem ganz individuellen Weg helfen können. Auch Angehörige und Freunde von Trauernden erhalten bei ihr Hilfe und Unterstützung.