Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Termine & Veranstaltungen

Der "Letzte Wille"

am 14. Januar 2020, um 18:30 Uhr
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach

Aus der Reihe "Seniorendialoge"

Der "Letzte Wille":
Denen etwas hinterlassen, die man wirklich bedenken möchte - Tipps und Fallstricke beim Vererben'

Fast jeder Mensch steht irgendwann in seinem Leben vor einer Aufgabe, die man nur ungerne in Angriff nimmt. Sie gehört zu den Dingen, die sehr häufig aufgeschoben werden. Denn sie erinnert einen an die Endlichkeit der eigenen Existenz. Umso wichtiger ist es daher, die Verteilung und Verwaltung des eigenen Nachlasses zu regeln und Rechtssicherheit zu schaffen. Andernfalls drohen häufig Streit unter den Erben und lange juristische Auseinandersetzungen.

Daher möchten wir mit unseren Experten die wichtigsten Fragen rund um das Thema Vererben klären. Was gilt es beim Testament, Erbvertrag oder bei Schenkungen zu beachten? Wie funktioniert die Bewertung von Sachwerten? Wie vermeidet man Streit zwischen den erbenden Parteien? Was ist steuerlich zu berücksichtigen?

Über diese und weitere Fragen möchten wir und die Initiative Seniorendialoge mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Unsere Podiumsgäste sind:

Friedrich Thiele, Vorstandsvorsitzender, Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG
Dr. Sascha Lehmann, LL. M., Rechtsanwalt, GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
David Roth, Geschäftsführer, Pütz-Roth Bestattungen und Trauerbegleitung OHG

Moderation: Dr. Stefan Söhngen, Vorsitzender, Montagsgesellschaft e. V.


Die Teilnahme ist kostenlos!
Wir bitten um Ihre Anmeldung unter Tel. 02202-9358 157 oder per E-Mail an info@d205f4f0211641cc84abd03399061dc7puetz-roth.de

zurück