Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Termine & Veranstaltungen

Kabarettabend mit "Medden us dem Levve"

Kabarettabend mit Medden us dem Levve


"Mer kann et esu odder esu sinn" 

am Mittwoch, 29. September 2021, um 20:00 Uhr
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach

Leeder un Verzällcher in Kölscher Mundart. Bei diesem Kabarettabend mit dem Ensemble Medden us dem Levve findet sich der Besucher in vielen Geschichten, Gedichten und Liedtexten wieder. Die alltäglichen Dinge oder Begebenheiten sind doch meistens, wenn man genau hinhört und mit offenen Augen durch das Leben geht, mit ganz viel Humor und Situationskomik verbunden.

Eintritt: 20,00 Euro*;
Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf im Hause Pütz-Roth:
E-Mail an info@e288a9009d1f4bbea8267f0d413345f0puetz-roth.de oder Tel.: 02202-9358-157.

* Damit wir uns alle an diesem Abend sicher fühlen können, werden wir die 3-G-Regel einhalten und bitten einen gültigen Negativnachweis mitzubringen: "geimpft - genesen - getestet"

Foto: Daniela Willizil


Seit mittlerweile 15 Jahren ist das Ensemble auf den Kleinkunstbühnen in Köln und Umgebung erfolgreich unterwegs. Die kölsche Sprache in Wort und Musik in seiner ganzen Vielfalt dem Zuschauer nahe zu bringen, ist seit Anbeginn das Ziel gewesen, damit diese Sprachform nicht verloren geht. Sie treffen mit ihrem Programm den Nerv der kölschen Seele! 

Auch in ihrem Programm „Mer kann et esu odder esu sinn“ erkennt der Zuschauer seine eigenen alltäglichen Erlebnisse in irgendeiner Form wieder:

Mer kann et esu odder esu sinn - Bal jeder kennt dä Sproch.
Jrad wa'mer sich nit einich ess weed dä janz off jebruch.
Alles hät sing zwei Sigge - Ejal op welcher do jrad steis,
kann dat der Bleck verändere bevör do wigger jeis.

Eine Mischung aus Sprache, Musik und Komik ist das Alleinstellungsmerkmal des Kölner Kabarett Ensembles „Medden us dem Levve“.

Mitwirkende: Elfi Steickmann
Wolfgang Nagel
Mariam Weber
Dirk Schnelle
Andreas Münzel
Franz Martin Willizil
Horst Weber
Michael Tamme (Gastbassist)

Hier mehr zu Medden us dem Levve

 

zurück