Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Veranstaltungsprogramm 2022


Wir freuen uns, Ihnen endlich wieder ein Veranstaltungsprogramm vorstellen zu können. Auch für dieses Jahr haben wir wieder interessante und abwechslungsreiche Angebote zusammengestellt.

Leider ist aber zum jetzigen Zeitpunkt durch die Corona-Lage vieles noch nicht endgültig planbar.

Wie in diesem Programm vermerkt, werden wir daher zu einigen Veranstaltungen erst ca. 8 Wochen vorher mit dem Kartenverkauf beginnen. Hier auf dieser Seite finden Sie dazu die aktuellen Informationen.

Wir werden Sie auch in unserem Newsletter immer auf dem Laufenden halten.
Wenn Sie ihn bisher noch nicht erhalten, können Sie sich hier anmelden:
www.puetz-roth.de/newsletter

CORONA-Regeln:
Es ist nicht verpflichtend, aber wir würden es begrüßen, wenn Sie sich vor einer Veranstaltung testen lassen. Einen Nachweis werden wir nicht kontrollieren.
Beim Betreten unseres Hauses bitten wir eine Maske zu tragen. Auf dem Sitzplatz bleibt es Ihnen selbst überlassen, die Maske abzulegen. 

Veranstaltungsprogramm 2022

Hier können Sie das Programmheft ansehen/ausdrucken

Veranstaltungsprogramm 2022 - Übersicht

Hier im Folgenden finden Sie ausführlichere und aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen:

_______________________________________

Sonntag, 24. April 2022, 15.00 Uhr
"Eröffnungsfeier der Grabskulptur von Mary Bauermeister"
in den Gärten der Bestattung Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach

Wir möchten Sie zu einer ungewöhnlichen Ausstellungseröffnung der Künstlerin Mary Bauermeister einladen. In unseren "Gärten der Bestattung" errichtete sie eine Grabskulptur für sich und - wenn von diesen gewünscht- ihre Familie.

Bei einem Ortstermin wählte Mary Bauermeister die Ruinenfläche einer alten Villa vis-à-vis des 2014 von der Architektin Dagmar Ditzer errichteten Kolumbariums.
Marys Granitstelen, auf denen in Spiegelschrift der Text "Erkenne Dich selbst" in deutscher, englischer und griechischer Sprache eingemeißelt wurden, sind in Klarschrift auf der verspiegelten Fassade des Kolumbariums lesbar. Dieser Dialog über die Reflektionen von Licht und Spiegelglas waren Mary ein besonderes Anliegen.

Eine weitere Stele trägt in Klarschrift COGNITIO DEI.

Auf den Köpfen der Stelen treten große ungeschliffene Bergkristallspitzen und ein Prisma in ein Zwiegespräch mit dem Licht, der Sonne und darüber hinaus dem gesamten Kosmos.

Die Arbeit realisierte die Kölner Bildhauerin Margret Quiring, die Koordinierung der Arbeiten übernahm Rolf Hinterecker.

Die Künstlerin wird eine performative Eröffnung gestalten... wir sind gespannt.

Treffpunkt ist die große Waldbühne am oberen Parkplatz.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel.: 02202-9358-157 oder per E-Mail an  info@puetz-roth.de


Wenn Sie mehr über die Künstlerin erfahren möchten:

Ein Film mit Mary Bauermeister von Christoph Felder entstand in ihrem Haus in Rösrath. Er hat uns diesen spannenden Film zur Verfügung gestellt. Die ca. dreiminütige Kurzversion (Ausschnitte) des Mary Bauermeister Films können Sie hier bei YouTube ansehen
Den ganzen Film (ca. 24 Minuten) können Sie hier ausleihen oder auch käuflich erwerben.

_______________________________________

Montag, 25. April 2022,
19.00 Uhr
Informationsabend zu unserem Angebot
"Gesprächsgruppen für Trauernde"
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

An diesem Abend werden wir Sie über unsere Gesprächsgruppen informieren, über die Inhalte, die Teilnahmegebühr und die Planung neuer Gruppentermine,
mit Stephanie Gotthardt und David Roth.

Die Teilnahme an diesem Informationsabend ist kostenfrei. 

Gerne können Sie sich jetzt schon dazu anmelden.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen unter Tel. 02202-9358 157 oder
per E-Mail an info@puetz-roth.de

_______________________________________

2. Mai bis 15. Juni 2022
Meditative Spielaktion für Vor- u. Grundschulkinder
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Gerd J. Pohl – Künstler, Pädagoge, Puppenspieler ist für einige Wochen im Hause Pütz-Roth in Bergisch Gladbach und motiviert Kinder, den leisen Tönen des Lebens zu lauschen.
Eintritt frei.

Schul- und Vorschulklassen werden eingeladen.

Grundschulen und Kitas, die in den letzten Jahren von uns keine Einladung erhalten haben und Interesse an dieser Spielaktion haben, können sich gerne bei uns melden, per E-Mail an info@puetz-roth.de oder Tel. 02202-9358 157.

_______________________________________

Mittwoch, 4. Mai 2022
, 20.00 Uhr 
"Bevor es zu spät ist" Konzert mit Stephan Sulke
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Stephan Sulke geht wieder auf Tour und wir freuen uns auf sein besonderes und berührendes Programm "Bevor es zu spät ist". Eine Mixtur aus Bekanntem und wenig Bekanntem, angereichert mit hintersinnigen Kommentaren, Späßen und vielen Überraschungen, ein Abend mit dem besonderen Sulke-Zauber.

Das aktuelle Programm von Stephan Sulke setzt sich aus einer Mischung von alten Hits und neuen Songs zusammen, und dass sich seine leisen Lieder von Liebe und Leiden und seine humorvollen, komischen Songs auch in der heutigen Zeit noch hören lassen können, haben die aktuellen Erfolge bewiesen. So sind große Evergreens, wie "Lotte", "Der Typ von nebenan", "Uschi", "Der Mann aus Russland", "Bist wunderbar" u. v. a., ebenso zu hören wie spannende, funkelnagelneue Werke. In diesen mixt der 'Spitzbuben-Poet' die bekannten musikalischen Zutaten aus aufgelösten Akkorden, in allen Richtungen
sehnsuchtsvoll gebogenen Leittönen und rock-bluesigen Farbeinsprengseln mit unerhörter Leichtigkeit und mit Sinn und Sinnlichkeit. Darauf - und oft auch dagegen - setzt er die wundervollen Texte mit seiner wortklaren und verschmitzten
Stimme. Der Träumer, Geschichtenerzähler und Sänger erweist sich nach wie vor als echtes 'Bühnentier', wird sein Publikum mit einer faszinierend-lockeren Performance sowie einer enormen Bühnenpräsenz be- und verzaubern, und ein einzigartiges
musikalisches (Klein)Kunst-Ereignis à la Sulke kredenzen.

Eintritt: 29,00 Euro,
Sie erhalten die Eintrittskarten jetzt schon im Vorverkauf 
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach,
Tel.:02202-9358-157 oder E-Mail: info@puetz-roth.de

_______________________________________

AUSGEBUCHT!
Samstag, 14. Mai 2022,
von 11 bis 14 Uhr
"Letzte Hilfe-Kurs" - Wie kann man Sterbenden beistehen?
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Einen weiteren "Letzte Hilfe-Kurs" bieten wir am 16. November (15 bis 18 Uhr) an.

Erste Hilfe zu leisten ist in unserer Gesellschaft eine selbstverständliche Aufgabe. In Anlehnung an die Erste Hilfe-Kurse bieten wir diesen Letzte Hilfe-Kurs an. 

Das Lebensende und Sterben machen uns Nahestehende oft hilflos. In diesem Kurs vermitteln wir, was Sie für einen Ihnen nahestehenden Menschen am Ende seines Lebens tun können. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft für wenige Experten, sondern ein Angebot von Mitmensch zu Mitmensch.

Der Kurs soll ermutigen, auf einen sterbenden Nachbarn, Freund oder Angehörigen offen und anteilnehmend zuzugehen.

In dem Kurs werden Grundkompetenzen zu Themen erworben wie:
- Sterben als ein Teil des Lebens sehen
- Vorsorgen und Entscheidungen treffen
- körperliche, psychische und existentielle Nöte lindern
- Abschied nehmen vom Leben.

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Teilnahmegebühr: 20,00 Euro*

AUSGEBUCHT!
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen per Mail an info@puetz-roth.de oder Tel. 02202-9358 157.

*Die gesamten von uns eingenommenen Teilnahmegebühren werden gespendet an den Hospizverein "Die Brücke".

_______________________________________

Mittwoch, 18. Mai 2022, 19.00 Uhr
"Neue Gesprächsgruppe für Trauernde"
im Hause Klemmer-Roth, Karolingerring 26, 50678 Köln

An diesem Abend beginnt eine neue Trauergruppe in unserem Hause Klemmer-Roth mit dem Trauerbegleiter Manuel Schweichler (BVT).

Er wird Sie über die Gesprächsgruppen informieren, über die Inhalte, die Teilnahmegebühr und die Planung neuer Gruppentermine.

Die Teilnahme an diesem Informationsabend ist kostenfrei.

Gerne können Sie sich jetzt schon dazu anmelden.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen unter Tel. 0221-9318 48-0 oder
per E-Mail an info@klemmer-roth.de

_______________________________________

ABGESAGT!
Leider musste die Referentin Frau Prof. Luise Reddemann diese Veranstaltung aus persönlichen Gründen absagen. Wir werden versuchen, diesen interessanten Vortragsabend mit ihr zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal anzubieten.

Mittwoch, 18. Mai 2022, 19.30 Uhr - abgesagt!
Vortragsabend mit Prof. Dr. med. Luise Reddemann
„Imagination – eine Kraft, um Verbindung zu halten“
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach

Frau Prof. Luise Reddemann, Psychoanalytikerin und Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin, spricht an diesem Abend über die nach dem Tod weiter bestehende Verbindung zwischen den Lebenden und den Verstorbenen.

Und wie durch Imagination die Lebenden in bestimmten Situationen Unterstützung und Halt erfahren können bei Fragen wie „Wie hätte sich mein Verstorbener in dieser Situation verhalten?“, „Wie hätte er entschieden?“

______________________________________

Sonntag, 22. Mai 2022, 14.00 Uhr
"Ausstellungseröffnung - Alissa Walser"
mit Gitarrist Falk Zenker und seienem Ensemble Nu:n
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach

Die Schriftstellerin, Malerin und Übersetzerin Alissa Walser gibt einen Einblick in ihr Werk, u.a. mit über 30 Aquarellen aus einem zum 94. Geburtstag Martin Walsers im Rowohlt Verlag erschienenen Band "Sprachlaub" oder "Wahr ist, was schön ist". Im Rahmen unserer Veranstaltung zeigen wir auch erstmals eine eigens für unsere Vernissage aufgenommene Lesung Martin Walsers aus seinem Buch und stellen einen Sonderdruck mit Gedichten und Aquarellen vor, den die Künstlerin gern signieren wird.

Zu dieser Vernissage wird Alissas Galeristin Dr. phil. Claudia Giani-Leber eine kleine Einführungsrede halten.

Ebenso haben wir den international hoch geschätzten Komponist und Gitarristen Falk Zenker eingeladen, der unsere Veranstaltung sowohl solo als auch mit seinem Ensemble NU:N begleiten wird.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Gerne können Sie sich jetzt schon dazu anmelden.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen unter Tel. 02202-9358 157 oder per Mail an info@puetz-roth.de 

Bei der Planung Ihrer Anfahrt möchten wir Sie auf die ebenfalls an diesem Tag stattfindende Großveranstaltung "Rund um Köln" aufmerksam machen. Hier erfahren Sie mehr

_______________________________________

Donnerstag, 2. Juni 2022, 19.00 Uhr
Finissage unserer Jahreskünstler JELLYSPOOR
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

2018 haben die Künstler mit ihrer Arbeit hier in unserem Hause begonnen und hatten die Möglichkeit, ihre künstlerische Auseinandersetzung durch die reale Begegnung mit Tod und Trauer zu bereichern und zu vertiefen.

Die Verabschiedung war bereits für 2020 angekündigt. Sie musste aber wegen der Pandemie verschoben werden. 

JELLYSPOOR, Evamaria Schaller und Andreas Gehlen, stellen nun ihre Jahresarbeit vor. Ein Vortrag ist ebenfalls geplant, der/die Referent/in wird noch benannt. 
Im Anschluss können Sie bei einem Getränk mit den Künstlern ins Gespräch kommen. 

Ebenfalls liegt für jeden Gast ein Exemplar der Dokumentation der Jahresarbeit von JELLYSPOOR zum Mitnehmen bereit.

Wir freuen uns auf diesen besonderen Abend und laden Sie herzlich ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Gerne können Sie sich jetzt schon dazu anmelden.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen unter Tel. 02202-9358 157 oder
per E-Mail an info@puetz-roth.de

_______________________________________

Mittwoch, 8. Juni 2022, 20.00 Uhr
"Was gutes Leben ist" - Vortragsabend mit Pater Anselm Grün OSB
im Hause oder den Gärten Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Was gutes Leben ist - Orientierung in herausfordernden Zeiten

Was trägt in Zeiten von Unsicherheit, was hilft in der Angst? Wo haben wir unser Maß verloren und uns selbst geschädigt? Wie wollen wir künftig leben? Was sind die wesentlichen Werte: In unserem Alltag? Im Umgang mit einander und der Umwelt? Für uns selber? Die Krise hat uns hart mit unserer Endlichkeit konfrontiert und Ängste geweckt. Aber auch gezeigt, was wirklich wichtig ist.

Anselm Grün hat sich im wachen Blick auf die Zeit, im Dialog mit den Menschen und aus der spirituellen Tradition heraus seit langem mit diesen Fragen auseinandergesetzt. Höchst aktuell und sehr konkret - Eine heilsame Perspektive: Endlich leben, was wirklich gut tut. Uns und der Mitwelt.

Eintritt: 10,00 Euro 
Sie erhalten die Eintrittskarten jetzt schon im Vorverkauf
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach,
Tel.:02202-9358-157 oder E-Mail an info@puetz-roth.de

_______________________________________

Mittwoch, 22. Juni 2022, 20.00 Uhr
Sommerkonzert „Streicheleinheiten für die Seele“
in den Gärten von Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach

Auch dieses Jahr laden wir Sie weider herzlich ein zu unserem Sommerkonzert mit Streicheleinheiten für die Seele.

Tina Teubner, begnadete Komikerin und Musikerin und Pianist Ben Süverkrüp werden uns mit dem Programm "Wenn du mich verlässt komm ich mit" einen außergewöhnlichen Abend schenken.

Unter dem Titel „Streicheleinheiten für die Seele“ laden wir jedes Jahr zum Sommerkonzert ein. Dieser Abend soll vor allem trauernde Menschen in angenehmer Umgebung wieder zur Freude am Leben anregen und gleichzeitig ein heiterer Musikabend sein. Darüber hinaus ist jeder eingeladen, der das Leben als ein Geschenk empfindet.

Der Abend findet statt in  unseren "Gärten der Bestattung" Pütz-Roth, Kürtener Str. 10 in Bergisch Gladbach. Wir bitten Sie, sich dem Wetter entsprechend zu kleiden.

Der Eintritt ist frei! Anmeldung erforderlich.
Für Getränke nehmen wir einen kleinen Obolus.

Eine Anmeldung ist jetzt bereits möglich.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung
bis zum 15. Juni 2022 
unter Tel. 02202 9358 157 oder per E-Mail an info@puetz-roth.de

Auch dieses Mal wird wieder für einen gemeinnützigen Zweck gesammelt. Der Erlös dieser Sammlung geht in diesem Jahr an den Bergisch Gladbacher Verein "Bürger für uns Pänz",  der sich ehrenamtlich für die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unserer Stadt engagiert.

Wie auch in den letzten Jahren wird Basti Wirtz wieder die Moderation übernehmen und uns durch den Abend führen.

Konzert als Livestream:
Zum sechsten Mal wollen wir auch allen Menschen, die nicht hier vor Ort sein können, die Möglichkeit geben, das Konzert zu verfolgen. Wir werden das Konzert im Rahmen eines Livestreams übertragen. Sie können also an jedem internet-fähigen Gerät live dabei sein, wenn Sie ab 19.50 Uhr auf www.puetz-roth.de gehen und dort auf den entsprechenden Link klicken.

Das Konzert wird auch wieder auf dem Bürgerportal Bergisch Gladbach zu verfolgen sein unter: www.in-gl.de


Da es bei uns nur begrenzt Parkmöglichkeiten gibt, würden wir uns freuen, wenn Sie die recht gute Anbindung des ÖPNV nutzen, Fahrgemeinschaften bilden oder mit dem Fahrrad zu uns kommen.

_______________________________________

05. August 2022
Beginn der Ausbildung
"Geprüfte Fachkraft für therapeutische Trauerbegleitung (KOR®)"
mit Heilpraktiker für Psychotherapie Ausbildung

Diese Ausbildung dauert 18 Monate. Wir bieten sie zusammen mit der KOR® Keys of Resonance Academy mit Stephanie Gotthardt an. Mehr zu dieser Ausbildung, den Inhalten, den Teilnahmegebühren und zum Anmeldeverfahren finden Sie hier

Weitere Angebote und Anmeldeformular zur Aus - und Weiterbildung im Bereich „Trauerbegleitung / Trauertherapie / Psychotherapie / Transformation- und Changemanagement für Unternehmen“ finden Sie auch auf dieser Seite

_______________________________________

Donnerstag, 25. August 2022, 19.30 Uhr

"Wie dä Swing noh Kölle kom" - eine musikalische Reise in die 40er Jahre
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Eine musikalische Reise in die 40er Jahre, als der Swing die Welt eroberte. Mit vielen auch heute noch beliebten und gespielten Welterfolgen.

1945, der Krieg ist aus und in Köln sind die amerikanischen Streitkräfte als Besatzungsmacht. Endlich Frieden! Die Waffen waren verstummt und jetzt schallte etwas ganz anderes durch die Kölner Trümmerwelt. Die GI`s hatten etwas neues nach Europa gebracht: „den Swing“.

Aus den Funkradios in ihren Fahrzeugen erklangen wunderbare Melodien nach denen man tanzen und alles Elend vergessen konnte. Diese neue Musik drang in die Herzen und löste die ewige Marschmusik der Nazis ab.

Glenn Miller, Benny Goodman, Harry James, Lionel Hampton und viele andere mit ihren Bands spielten Titel, die auf allen Kontinenten zu hören waren. Der Swing eroberte die Welt.

Viele dieser, auch heute noch bekannten „Evergreens“, eingepackt in lustigen Geschichten, die rund um den Swing in dieser Zeit passierten, werden an diesem Abend erklingen. Sogar einige davon mit einem kölschen Text.
Engelbert Wrobel, einer der besten Swingmusiker Europas, kommt mit hervorragenden Musikern und einer Sängerin zu dieser Veranstaltung, die Heinz Monheim zusammenstellte.

Mitwirkende:
Engelbert Wrobel, Klarinette und Saxophone. Bandleader und musikalische Leitung.
Angelika Görs, Gesang
Rolf Marx, Gitarre und Banjo
Henning Gailing, Kontrabass
Heinz Monheim, Moderation und Lesung

Eintritt: 20,00 Euro,
Diese Veranstaltung ist leider noch nicht buchbar. Sobald der Kartenverkauf beginnt, werden wir das an dieser Stelle ankündigen. 

__________________________________________________

Sonntag, 4. September 2022, von 11 bis 19 Uhr
"Tag der offenen Tür" bei Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, und
"3. Strundetal-Fest" zwischen Pütz-Roth und der Quelle der Strunde

An diesem Tag ist unser Haus geöffnet und wir überraschen Sie mit verschiedenen spannenden Angeboten, Konzerten, Ausstellungen und Aktivitäten für Groß und Klein.

Und entlang des Strundetals gibt es bei diesem dritten Strundetal-Fest wieder viel Interessantes zu erleben. Viele Ansässige, Einrichtungen und Vereine werden sich beteiligen und Sie mit Angeboten rund um das Motto: 
Natur - Abendteuer - Strundetal! unterhalten.

Hier werden wir demnächst eine Seite mit der Übersicht aller unserer Aktivitäten und Angebote an diesem Tag einstellen.

Hier gelangen Sie auf die Homepage des Strundetal e.V.: www.strundetal.com

_______________________________________

Donnerstag, 15. September 2022, 19.30 Uhr
"Auferstehung, Phönix - wer? Du?"
Eine Lesung und Mal-Performance mit An Kuohn und Anke Büttner

im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

In einer Lesung und Mal-Performance nehmen die Schauspielerin An Kuohn und die Künstlerin Anke Büttner sich dieses Themas auf eine ganz eigene Weise an. In ihrer gemeinsamen Aktion befragen die beiden Künstlerinnen ihr Verhältnis zum Lebendigen. Die eine rezitierend, die andere malend experimentierend...

Texte von Beuys, Södergran, Turowski, Grünbein, Tranströmer und Rilke dienen als Imaginationsraum für die Beschäftigung mit biografischen Todespunkten, Krisen und der Sehnsucht sie zu überwinden. Wie ungeliebt jede Art von Sterbeprozess auch immer sein mag, im Grunde weiß jeder, dass sie ein notwendiger Prozess sind, um zu neuen Einsichten und Entwicklungen zu kommen. Auferstehung, Ascheprozess, Transformation, Phönix, wer, wie, was hat das mit mir zu tun?

Mehr über die beiden Künstlerinnen finden Sie hier unter anke-buettner.de und  ankuohn.de

Max. 50 Teilnehmer
Eintritt: 15,00 Euro
Diese Veranstaltung ist leider noch nicht buchbar. Sobald der Kartenverkauf beginnt, werden wir das an dieser Stelle ankündigen.

_______________________________________

Donnerstag, 22. September 2022, von 15 bis 18 Uhr
"Mit Worten trösten"
Schreibworkshop zum individuellen Gestalten von Kondolenzkarten

im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Mit einer Kondolenzkarte können wir Angehörigen, Freunden, Bekannten, Nachbarn, Arbeitskollegen unmittelbar unsere persönliche Anteilnahme am Verlust eines nahen und liebgewonnenen Menschen übermitteln.

Aber das Schreiben einer solchen Karte ist für die meisten von uns eine Herausforderung: ohne Floskeln die angemessenen, persönlichen Trost-Worte zu schreiben und für die mit dem Verlust verbundenen Gefühle und Gedanken eine Form zu finden, die zur individuellen Trauerbekundung passend ist.

Im Workshop geht es darum, Anregungen für einen individuelleren Schreibstil zu gewinnen, sehr persönliche Wege des Kondolierens in Form und Gestaltung kennenzulernen und auszuprobieren. Sich von Natur, Literatur und kreativen Formen anregen zu lassen, um persönlich sicherer die nächsten Kondolenzkarten schreiben zu können.

Ziel: Mut zu eigenen Gedanken, eigene Texte verfassen, eine passende persönliche Form finden. Auf schönem Papier schreiben. Inspiration in Natur und Literatur.

Seminarleitung: Michaela Winkler, kreative Trauerkartenschreiberin,
Dipl.-Sozialarbeiterin
Teilnehmer: max. 20 Personen
Teilnahmegebühr: 25,00 Euro incl. Material

Gerne können Sie sich jetzt schon dazu anmelden.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen per Mail an info@puetz-roth.de oder Tel. 02202-9358 157.

___________________________________________________

Donnerstgag, 13. Oktober – 19.00 Uhr

„Neue Gesprächsgruppe für Trauernde“ – erstes Treffen
im Hause Klemmer-Roth, Karolingerring 26, 50678 Köln

An diesem Abend beginntg eine neue Trauergruppe in unserem Hause Klemmer-Roth mit dem Trauerbegleiter Manuel Schweichler (BVT)

Er wird Sie über die Gesprächsgruppen informieren, über die Inhalte, die Teilnahmegebühr und die Planung neuer Gruppentermine.

Gerne können Sie sich jetzt schon dazu anmelden.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen unter Tel. 0221-9318 48-0 oder
per E-Mail an info@klemmer-roth.de

__________________________________________________

Mittwoch, 19. Oktober 2022 - 19.30 Uhr
"Von hysterischen Ziegen & Nachtgespenstern"  
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Eine verrückte Reise in die 20er Jahre
mit dem Salonorchester Die Glühwürmchen und Hanns Buschmann

Hysterisch, originell und mit viel Witz und Humor bleibt bei den Glühwürmchen und Hanns Buschmann kein Auge trocken!

Ob für Veronica der Lenz anbricht und statt Spargel doch eher der Bauch wächst? Bei den Glühwürmchen wird so mancher Originaltext aus den goldenen 20 er Jahren auf die Schippe genommen. Und „wegen Emil seiner unanständigen Lust“ werden sich die Damen auch nicht das Fett aus den Oberschenkeln kratzen lassen.

„…Dabei belassen es die MusikerInnen rund um Elke Buschmann nicht einfach. Trude Herrs Neuinterpretation: „Ich will lieber Schokolade, mit Marzipan und auch Krokant“ oder (Mister Sandman) “Hallo Köbes, bräng mer e Kölsch…“Diese Umdeutungen möbeln die Songs auf und sorgen für viele Lacher“ (Kölner Stadtanzeiger) nach Ihrem Auftritt im legendären Senftöpfchen Theater in Köln.

Der bekannte Kölner Vortragskünstler Hanns Buschmann begeistert mit seinem Ausflug in die Kabarett-Geschichte und schlüpft gekonnt in die Rolle des legendären 20er Jahre Wintergarten-Stars Otto Reutter. Weiterhin sind Peter Igelhoff und Holländer mit von der Partie: Tanten werden geschlachtet und Nachtgespenster treiben ihr Unwesen.

Amüsanter kann man einen Abend kaum verbringen! Weitere Info: www.die-gluehwuermchen.info

Eintritt: 20,00 Euro
Diese Veranstaltung ist leider noch nicht buchbar. Sobald der Kartenverkauf beginnt, werden wir das an dieser Stelle ankündigen.

_______________________________________

21. bis 23. Oktober 2022
Seminar "Ersthelfer/Sekundant für menschliche Trauerbegleitung"

Ein dreitägiges Seminar, das wir zusammen mit der KOR® Keys of Resonance Academy mit Stephanie Gotthardt anbieten. Mehr zum Seminar, den Inhalten, den Teilnahmegebühren und zum Anmeldeverfahren finden Sie hier

Weitere Angebote zur Aus - und Weiterbildung im Bereich „Trauerbegleitung / Trauertherapie / Psychotherapie / Transformation- und Changemanagement für Unternehmen“ finden Sie ebenfalls hier

_______________________________________

Montag, 24. Oktober 2022, 19.00 Uhr
Informationsabend zu unserem Angebot
"Gesprächsgruppen für Trauernde"
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

An diesem Abend werden wir Sie über unsere Gesprächsgruppen informieren, über die Inhalte, die Teilnahmegebühr und die Planung neuer Gruppentermine,
mit Stephanie Gotthardt und David Roth.

Die Teilnahme an diesem Informationsabend ist kostenfrei.

Gerne können Sie sich jetzt schon dazu anmelden.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen unter Tel. 02202-9358 157 oder per E-Mail an info@puetz-roth.de

_______________________________________

Mittwoch, 26. Oktober 2022,
19.30 Uhr
„Kriegsenkel – Die Erben der vergessenen Generation“ mit Sabine Bode
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Die Kölner Journalistin und Autorin Sabine Bode liest aus ihrem gleichnamigen Buch und stellt ihre Thesen vor und zur Diskussion.

Die Schrecken des Krieges zeigen bis heute noch in vielen Familien Spuren, bis in die zweite und dritte Generation hinein – in den Familien der Opfer und in den Familien der Täter. Mehr und mehr melden sich Kinder der Kriegskinder zu Wort. Sie sind in den Zeiten des Wohlstands aufgewachsen. Für viele ist es noch ein neuer Gedanke, sich vorzustellen, ihre tief sitzende Verunsicherung könnte von den Eltern stammen, die ihre Kriegserlebnisse nicht verarbeitet haben ...

Eintritt: 10,00 Euro*,
Diese Veranstaltung ist leider noch nicht buchbar. Sobald der Kartenverkauf beginnt, werden wir das an dieser Stelle ankündigen.

* Die Einnahmen dieses Abends werden gespendet für die Projektarbeit der Fritz Roth-Stiftung.

_______________________________________

Dienstag, 1. November 2022, von 16 bis 19 Uh
r
"Gedenken zu Allerheiligen" 
in den Gärten der Bestattung Pütz-Roth,
Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Nach alter Tradition werden an Allerheiligen die Toten geehrt und viele Angehörige besuchen die Gräber ihrer Verstorbenen.  Auch wir möchten an diesem Tag aller gedenken, die in unseren „Gärten der Bestattung“ beigesetzt sind.

Wir laden Sie herzlich ein zwischen 16 und 19 Uhr in einem stimmungsvollen Rahmen Ihrer/s Verstorbenen in unseren „Gärten der Bestattung“ zu gedenken und das Grab zu besuchen.

Von 16-19 Uhr bieten wir folgendes an:

In diesen Stunden werden wir in den Gärten eine außergewöhnliche Atmosphäre schaffen. Besondere Plätze werden geschmückt und angestrahlt sein und im ganzen Wald wird es eine musikalische Untermalung geben.

An der großen Waldbühne auf dem oberen Parkplatz können Sie zum Gedenken eine Kerze anzünden. Dort möchten wir Sie auch zu Glühwein und Kaffee einladen. Familie Roth und einige unserer Mitarbeiter werden ebenfalls für Sie da sein.

Bitte bedenken Sie, dass wir nicht alle Bereiche und Wege in den Gärten beleuchten können! 

Sie sind uns herzlich willkommen!

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen per E-Mail an info@puetz-roth.de oder Tel. 02202-9358 157.

Grundsätzlich sind die Gärten natürlich wie immer den ganzen Tag über geöffnet und die Gräber können auch tagsüber besucht werden.

_______________________________________

Donnerstag, 10. November 2022, 19.30 Uhr
"Mörderischer Fastelovend " Krimilesung
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach

Kriminalhauptkommissar Bernhard Hatterscheidt liest aus seinem Kriminalistenroman und plaudert aus dem kriminalistischen Nähkästchen.
Seine Frau Miriam wirkt als Gastrednerin mit.

Der waschechte Kriminalhauptkommissar gewährt bei seinen gefragten Krimiabenden einen spannenden und vor allem realitätsnahen Einblick in die Arbeit der Kriminalpolizei, sowie die Verbindung zwischen künstlerischer Freiheit und Wirklichkeit.

Bernhard Hatterscheidts Romane aber sind vor allem eins: Authentisch! Gekonnt verarbeitet der erfahrene Kriminalist seine aufregenden Erlebnisse aus jahrzehntelanger Polizeiarbeit in seiner Literatur.

Wir reichen blutroten Wein und Käsehäppchen.

Eintritt: 15,00 Euro
Diese Veranstaltung ist leider noch nicht buchbar. Sobald der Kartenverkauf beginnt, werden wir das an dieser Stelle ankündigen.

Bernd Hatterscheidt bietet auch kulinarische Krimilesungen mit Mehr-Gang-Menü an, mehr dazu finden Sie bei World of Dinner

_______________________________________

Mittwoch, 16. November 2022,
von 15 bis 18 Uhr
"Letzte Hilfe-Kurs" - Wie kann man Sterbenden beistehen?
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Erste Hilfe zu leisten ist in unserer Gesellschaft eine selbstverständliche Aufgabe. In Anlehnung an die Erste Hilfe-Kurse bieten wir diesen Letzte Hilfe-Kurs an.

Das Lebensende und Sterben machen uns Nahestehende oft hilflos. In diesem Kurs vermitteln wir, was Sie für einen Ihnen nahestehenden Menschen am Ende seines Lebens tun können. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft für wenige Experten, sondern ein Angebot von Mitmensch zu Mitmensch.

Der Kurs soll ermutigen, auf einen sterbenden Nachbarn, Freund oder Angehörigen offen und anteilnehmend zuzugehen.

In dem Kurs werden Grundkompetenzen zu Themen erworben wie:
- Sterben als ein Teil des Lebens sehen
- Vorsorgen und Entscheidungen treffen
- körperliche, psychische und existentielle Nöte lindern
- Abschied nehmen vom Leben.

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Teilnahmegebühr: 20,00 Euro*

Gerne können Sie sich jetzt schon dazu anmelden.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen per Mail an info@puetz-roth.de oder Tel. 02202-9358 157.

*Die gesamten von uns eingenommenen Teilnahmegebühren werden gespendet an den Hospizverein "Die Brücke".

_______________________________________

Sonntag, 20. November 2022, 16.00 Uhr
"ORPLID'22 - Performance mit Mary Bauermeister" 
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Mary Bauermeister - eine weltweit gefeierte Ikone der Fluxusbewegung. 1979 veröffentlichte sie die Mappenwerke "ORPLID I" und "ORPLID II" mit grafisch gestalteten Texten zum weiten Themenbereich Tod und Leben, Trauer und Trost, Sehnsucht und Hoffnung. Die "ORPLID"-Mappen erschienen in kleiner Auflage und sind heute gesuchte Sammlerobjekte.

Auf Grundlage dieser Texte gestaltet Mary Bauermeister nun gemeinsam mit dem Schauspieler Gerd J. Pohl sowie den Künstlern Manuele Klein und Detlev Weigand eine Collage aus Wort und Skulptur, aus Klang und Stille, aus Bewegung und Innehalten - und man darf gespannt sein, was diese einmalige, unwiederholbare Performance im Betrachter auslöst, was bleibt und was verfliegt gleich einer Feder im Wind...

Die Teilnahme an dieser Performance ist kostenfrei.

Die Künstler würden sich an dem Abend über eine kleine Spende freuen, zur Deckung der Kosten, die ihnen bei der Gestaltung der Performance entstanden sind.

Gerne können Sie sich jetzt schon dazu anmelden.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen unter Tel. 02202-9358 157 oder per E-Mail an info@puetz-roth.de 

_______________________________________

Donnerstag, 24. November 2022,
19.30 Uhr
"Wenn ich an Weihnachten denke" Adventabend mit Marie-Luise Marjan
im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach.

Ein kabarettistisch romantischer Adventabend zum Schmunzeln und Innehalten

Wenn ich an Weihnachten denke...
Diese Lesung von Marie-Luise Marjan zur Weihnachtzeit ist so bunt, überraschend und besinnlich wie die Weihnachtzeit selbst.

Diese Künstlerin muss man eigentlich gar nicht vorstellen. Durch ihre Rolle der "Mutter Beimer" in der Serie Lindenstraße erlangte Marie-Luise Marjan absoluten Kultstatus im deutschsprachigen Raum.

Eintritt: 15,00 Euro,
Diese Veranstaltung ist leider noch nicht buchbar. Sobald der Kartenverkauf beginnt, werden wir das an dieser Stelle ankündigen.

_______________________________________

Dienstag, 29. November 2022, 20.00 Uhr - im Bergischen Löwen
„Kölsche Weihnacht“ mit Paveier und Gäste
Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach

Ein besonderes Weihnachtskonzert mit „Paveier und Gäste“.
Wir haben unser "Wohnzimmer" erweitert: Um möglichst vielen von Ihnen den Besuch dieses Weihnachtskonzerts in besonderem Ambiente zu ermöglichen, findet es zum zweiten Mal im von uns weihnachtlich geschmückten Bergischen Löwen statt.

Die Eintrittskarten gelten als Platzkarten und die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Kartenbestellungen.

Eintritt: 31,00 Euro
Der Vorverkauf beginnt am 26. April um 10 Uhr! Vorher eingehende Bestellungen können von uns nicht berücksichtigt werden!

Eintrittskarten erhalten Sie ab dann im Vorverkauf im Hause Pütz-Roth, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach, per E-Mail an info@puetz-roth.de oder 
Tel. 02202-9358 157.

_______________________________________

Hier unsere Bankverbindung
zur Überweisung der Eintrittsgelder und Seminargebühren:

Kontoinhaber: Pütz-Roth, Kreissparkasse Köln
IBAN: DE37 3705 0299 0311 5666 57
BIC: COKSDE33

_______________________________________

Weitere Termine
zu Vorträgen, Trauergesprächskreisen und vielem mehr
finden Sie hier.

_______________________________________

Fotos, Videos und Tonaufnahmen:

Im Rahmen unserer Veranstaltungen werden zum Zwecke der Archivierung, Dokumentation und Berichterstattung Fotos, Videos und Tonaufnahmen erstellt. Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Zu weiteren Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gelangen Sie unter https://www.puetz-roth.de/datenschutzinfo.aspx